Alfa Forum Schweiz  

Zurück   Alfa Forum Schweiz > Technik > Tuning
Benutzername
Kennwort
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.06.2009, 23:44
Benutzerbild von Alfa_Tech 155
Alfa_Tech 155 Alfa_Tech 155 ist offline
Freshman
 
Registriert seit: 08.06.2007
Beiträge: 8
Ausrufezeichen Alfa 75 3.0 V6 QV / Was gibt es für Leistungssteigerungsmöglichkeiten ???

Sali Zäme,

Was gibt es für Leistungssteigerungsmöglichkeiten für einen angemessenen Preis, die noch eine Realistische Lebensdauer vom Motor, Getriebe, ….. respektive eine lange Lebensdauer voraussetzen? Die Garage Hadorn in Bern bietet; eine Leistungssteigerung durch aufbohren des Motorblocks auf 3.6l V6, grössere Zylinder, neuer Zylinderkopf, neue Nockenwelle, neue Kurbelwelle und eine Sportkupplung an für einen Betrag von CHF 15`000.- Damit werden 240 PS und 320 NM erzeugt. Ist ein sensationelles Angebot, einfach etwas zu teuer. Kann mir jemand weiter helfen? Vielleicht eine Getriebeoptimierung, Fächerkrümmer, Rennkatalysator oder Kompressor? Ich bin kein Freund von Chiptuning, falls jemand gute Erfahrungen damit machte, sofort berichten und jederzeit willkommen.

Im Voraus, danke für jeden Tipp!

MFG
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.06.2009, 12:00
Benutzerbild von Chris75
Chris75 Chris75 ist offline
Maniac
 
Registriert seit: 07.12.2003
Beiträge: 686
Standard

Gutes Tuning, dass was bringt kostet auch was. Mit Fächerkrümmer, Rennkat... kann man vielleicht ein paar wenige PS zaubern oder sie auch vernichten.
Kompressor oder Turbo sind sehr aufwändig und auch teuer. Da muss das komplette Einspritzsystem angepasst werden, dazu die Kompression und die Steuerzeiten. Das kommt bald auf den Preis, den das Aufbohren kostet.

Aufbohren auf 3.6 Liter ist aber etwas viel. Da bleibt beim 3-Liter nicht mehr viel von den Laufbüchsen übrig, was zu Temperaturproblemen führen kann. Ich empfehle ca 3.2-3.3 Liter aufbohren.

Gruss
Chris
__________________
90 2.5 QO
33 16V
Sprint 1.7 i.e QV
Sud Sprint Veloce 1.5
Sud Sprint Trofeo
Alfasud Ti 1.2
75tb "qv"
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.06.2009, 01:06
Benutzerbild von The Boxer
The Boxer The Boxer ist offline
Freak
 
Registriert seit: 18.04.2004
Beiträge: 1.082
Standard

Das Getriebe vom TS soll dem V6 gut stehen, was die Spritzigkeit betrifft!
__________________
'92 Uno Turbo i.e. 1.4 Racing (verkauft)
'91 Tipo SEDICIVALVOLE (verkauft)
'94 Lancia Thema Turbo 16V SW
'81 VW Golf GL (abgemeldet)
'95 Punto GT (verkauft)
'95 Alfa Romeo 155 V6 FL Rosso Proteo (verkauft)
'95 Alfa Romeo 155 Q4 FL
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.06.2009, 09:54
Benutzerbild von boccadasse
boccadasse boccadasse ist offline
Member
 
Registriert seit: 23.12.2003
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Alfa_Tech 155
Was gibt es für Leistungssteigerungsmöglichkeiten für einen angemessenen Preis, die noch eine Realistische Lebensdauer vom Motor, Getriebe, ….. respektive eine lange Lebensdauer voraussetzen? Die Garage Hadorn in Bern bietet; eine Leistungssteigerung durch aufbohren des Motorblocks auf 3.6l V6, grössere Zylinder, neuer Zylinderkopf, neue Nockenwelle, neue Kurbelwelle und eine Sportkupplung an für einen Betrag von CHF 15`000.- Damit werden 240 PS und 320 NM erzeugt. Ist ein sensationelles Angebot, einfach etwas zu teuer. Kann mir jemand weiter helfen? Vielleicht eine Getriebeoptimierung, Fächerkrümmer, Rennkatalysator oder Kompressor? Ich bin kein Freund von Chiptuning, falls jemand gute Erfahrungen damit machte, sofort berichten und jederzeit willkommen.
Eigentlich ist der 3.0 schon von haus aus recht ausgereizt - soll heißen: mit einfachen Mitteln ist wenig zu erreichen.

Als erstes käme dann sicher Feintuning an den Ansaugkanälen in Frage um so vielleicht erstmal die Leistung zu erreichen, die in den Papieren steht. (Die V6 streuen ja leistungsmäßig eher nach unten und das wird im Alter ja nicht besser)

Chipen bringt auch eher wenig.

Eher schon eine Abgasanlage mit besserem Durchsatz (auf der ganzen Länge - nicht nur am Endrohr). Ein Fächer allein bringt auch eher wenig, da der originale so strömungsungünstig gar nicht ist.
Eine gute komplette Anlage sorgt für agileres drehen oben hinaus, wird aber unter 3000,-SFR (in Edelstahl mit zwei 200zellern kaum zu haben sein)

Kompression erhöhen - vor kurzem wurde so ein Auto aufgebaut, nur läuft die Kiste um den Besitzer zu zitieren zur Zeit noch "wie ein Sack Nüsse". Da ist noch Feinarbeit nötig um zu sehen, was es gebracht hat.

Den Hubraum vergrößern geht halt immer zu Lasten der Agilität. Damit kann man meiner Meinung nach nur dann gut leben, wenn man mit Vorliebe über unlimitierte deutsche Autobahnen heitzt. Nur sind dafür andere Autos besser geeignet als die Transaxle-Alfa´s.

Nach meiner persönliche Meinung ist das Optimum:
- Feintuning am Vorhandenen: = Verschleiß begrenzen und Toleranzen minimieren
- Leisungsoptimierte Abgasanlage
- Fahrwerksbuchsen / Dämpfer
- und vor allem TS-Getriebe -> das macht Dich zum König am Berg.

Schiere Leistung ist nicht alles. Was nutzen auf dem Papier versprochene 240PS im V6, wenn dich dann am Wochenende in den Bergen ein gut abgestimmter TS einfach so naß macht........

ciao a presto
Werner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.06.2009, 01:09
Benutzerbild von Alfa_Tech 155
Alfa_Tech 155 Alfa_Tech 155 ist offline
Freshman
 
Registriert seit: 08.06.2007
Beiträge: 8
Lächeln Geiler Beitrag



Vielen Dank, gnau so einen ausgeprägten und genialen Beitrag habe ich gesucht. Ist mir eine grosse Hilfe. Deiner ansich stimme ich vollkommen zu.

MFG
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Das Alfa Forum Schweiz ist das Gemeinschaftsforum von alfisti.ch, Quadrifoglio.ch, alfaromeo-classic.com und der Squadra Sportiva Classica