Alfa Forum Schweiz  

Zurück   Alfa Forum Schweiz > Archiv > Klassische Alfas
Benutzername
Kennwort
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.07.2004, 22:18
spiderschorsch spiderschorsch ist offline
Member
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 39
Standard starke Wassertemperatur-Schwankungen bei Giulia

Hallo Alfisti,
bei meiner Giulia Super 1600 Mod.71 zeigt das Wasser-Thermometer Symptome, wie wenn der Thermostat defekt wäre :
- sehr langsame Erwärmung beim Kaltstart
- Temperaturanzeige bei warmem Motor zw. 60 und 80 Grad
- bei Bergabfahrt (Pass) und kühler Aussentemperatur sinkt es bis 40 Grad
- auf Autobahn bei 30 Grad Aussentemp. mit 140 km/h ca. 85 Grad
Ich habe vermutet, dass der alte Thermostat wohl defekt ist oder ganz fehlt (mein Wagen stammt aus Italien)
Und nun die Uberraschung : ich habe ihn ausgebaut und mit Wassergläsern, die ich im Mikrowellenherd mit Temp.fühler schrittweise aufgeheizt habe, getestet. Resultat : bis 80 Grad ist er absolut geschlossen, ab ca. 84 Grad beginnt er zu öffnen, also alles genau wie es sein sollte !
Was kann nun der Grund für meine im Fahrbetrieb schwankenden Temperaturen sein ? Ich habe den geschraubten Thermostat, der oben am Wassersammelrohr vorne den Zufluss zum Kühler regelt. Es ist nur eine Auf- / Zu-Funktion, es hat keine direkte Abzweigung zur Wasserpumpe. Der Kühlkreislauf ist bei geschlossenem Thermostat kurzgeschlossen durch einen 12mm Schlauch oben hinten am Wassersammelrohr (wo es zur Heizung abzweigt) hinunter an die Wasserpumpe.
Das Thermometer scheint mir ebenfalls in Ordnung, die auf der Autobahn angezeigten 85 Grad sollten ja nicht mehr als effektive 95 Grad sein, d.h. es würde dann 10 Grad zu wenig anzeigen. Ausserdem zeigt es bei gleichem Belastungszustand und Aussentemperatur konstant an, aber bei Bergabfahrt sinkt es wie gesagt bis 40 Grad. Wenn wir wieder max. 10 Grad Fehler annehmen, dann wären das efffektive 50 Grad. Das kann aber bei intaktem Thermostat gar nicht sein.
Kann das Problem sein, dass der Temperatur-Fühler direkt hinter dem Thermostat sitzt, am Ende des Wassersammelrohrs, an einer Stelle wo bei geschlossenem Thermostat fast kein Wasser zirkuliert (weil die geschraubte Version des Thermostats keine Abzweigung sondern nur auf / zu regelt) und der Fahrtwind evtl. diesen Bereich und damit den Fühler beeinflusst ?
Wer hat Erfahrung damit und kann mir weiterhelfen ?

Danke für Tips und Gruss
Schorsch
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:22 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Das Alfa Forum Schweiz ist das Gemeinschaftsforum von alfisti.ch, Quadrifoglio.ch, alfaromeo-classic.com und der Squadra Sportiva Classica