Alfa Forum Schweiz  

Zurück   Alfa Forum Schweiz > Archiv > Aktuelle Modelle und Newtimer
Benutzername
Kennwort
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.12.2004, 18:27
Benutzerbild von michel
michel michel ist offline
Freak
 
Registriert seit: 30.06.2002
Beiträge: 1.067
Standard 164qv24v - kauftest und ergebnis

hi zusammen

es gibt noch ein paar hier, die sich auch nach "neuen" alfas umschauen und kaufen würden :-D

heute nachmittag waren simonne und ich folgendes auto anschauen:

hier kaufbar

es handelt sich um einen 164 qv 24v mit 180tkm und 233ps. das auto wurde im paket mit ein paar anderen 164 vom importeur in genf gekauft. preis: 5400fr.

das auto hat optisch keine groben mängel, bis auf den hässlichen heckspoiler. dafür finden sich immer wieder billig übermalte lackabplatzer. der verkäufer sprach aber davon das lackmässig noch einiges aufbereitet wird. der weisse lack ist an türen und im motorraum total vergilbt, aussen ganz ok.
die felgen sind ALLE 4 mit randsteinspuren übersäht, ich frage mich wie der vorbesitzer das geschaft hat bei der qv-verspoilerung.

der motor sieht ziemlich sauber aus, der zahnriemen wurde vor 23tkm ersetzt. es ist relativ wenig kühlwasser vorhanden ist aber sauber. der verkäufer ist mit dem auto rumgefahren, weil wir gester schon angerufen hatten. konnte das auto also nicht kalt testen. die flexrohre sind durch, werden aber ersetzt. im motorraum sind einige kabel offensichtlich und nicht gerade fachmännisch neu gezogen worden, evtl wurden geber überbrückt. ein aufschweissschildchen auf fahrerseite fehlt (stehen da irgendwelche motornummern drauf?). öl sieht ganz ok aus, kein schmodder im öldeckel vorhanden.

innenraum sieht einigermassen ok aus. das leder, nicht recaro, ist im guten zustand. das klimadisplay ist VOLL-funktionsfähig. etwas komisch: gewisse abdeckungen fehlen oder sind nicht richtig angebracht, die abdeckung der lenksäule ist eine falsche obere schale montiert, und einfach zurechtberochen, damit es mit dem zündschloss passt. an der fahrertür funnktioniert der schalter für die beifahrer-scheibe nicht. die klimastellmotoren scheinen i.o. zu sein, machen keine geräusche. serviceheft war nicht im auto, wurde evtl versteckt.

bei der testfahrt fiel als erstes auf, dass er vibriert. laut verkäufer müssen die felgen neu gewuchtet werden. das elektronische fahrwerk funktioniert laut verkäufer, war aber kein unterschied zu spüren. das auto war erstaundlich LAHM im unteren drehzahlbereich, dafür dass es 50ps mehr als mein super hat, ist er wesentlich schlechter vom fleck weggekommen. über 4000umdrehungen ging aber doch die post ab. (scheint ja auch 24v-typisch zu sein).

wir haben uns gegen das auto entschieden. gründe:

- der 164 scheint nicht wirklich einen netten vorbesitzer gehabt zu haben.
- der verkäufer antwortete auf fragen nach bekannten elektrikproblemen ausweichend, und verschwieg offensichtliches, sondern wies einfach drauf hin, dass man bei so einem auto des öfteren mal ein paar neue schalterchen kaufen müsse... :hmm:
- das auto hatte viele kleine macken und ungereimtheiten
- auf die frage nach originalschlüssel: alle vorhanden. aber nur die kleinen schlüssel mit nachrüstfunk vorhanden. die nichtvorhandene wegfahrsperre (lauf V.) war im kofferraum deaktiviert.
- der verkäufer hat auf fast allen anderen autos (sogar ein 33!) eine garantie von mindestens 3monaten. nur bei dem nicht.
- der killermoment: als ich dem verkäufer meine skepsis mitteilte, aber das simonne das auto eigentlich will, und ich deswegen gerne nach grenchen zu ihrem onkel mit dem 164 will (ihr onkel hat eine alfagarage), und ob es möglich wäre den dort zu zeigen: "NEIN, das ist auf keinen fall möglich!" er könne aber bei ihm vorbeikommen und ihn anschauen... meiner meinung nach hätte er das problemlos zusagen sollen, hätte er nichts zu verbergen. wäre um 30min pro weg gegangen.

was meint ihr? waren wir zu recht vorsichtig und skeptisch?

gruss
simonne und michel
__________________
164ts, 164v6super, 75ts, 75tsLE

alfa164.ch
http://www.emundem.ch
  #2  
Alt 17.12.2004, 18:53
Benutzerbild von Chris 75
Chris 75 Chris 75 ist offline
Freak
 
Registriert seit: 14.01.2004
Beiträge: 1.628
Standard

Ciao Michel

Ich denke, dass ihr zurecht skeptisch und vorsichtig wart!! Da ich ja selber auch einen 164er habe, kann ich nur bestätigen, dass man beim kauf eines solchen Autos vorsichtig sein muss!! Als ich meinen anschauen ging, drückte der Garagier mir und meinem Vater die Schlüssel für eine Probefahrt in die Hand und sagte, dass er nicht mitkomme da er mit der Zeit die Leute kenne und somit vollstes vertrauen habe!!

Den 75er habe ich auch ohne Probefahrt gekauft, wobei das Auto in einem sehr sehr guten und schönen Zustand ist, kein Winter- oder Regenbetrieb hatte und immer gepflegt wurde!!

Das Auto das ihr heute anschauen gegangen seit, hätte ich auch aus folgenden Gründen sowiso nicht gekauf!!
- Kein Serviceheft
- Komischerweise keine Garantie auf ausgerechnet dieses Auto!!
- und dass ihr mit dem Auto nicht zu einem anderen Garagier fahren konntet, scheint mir doch offensichtlich das irgendetwas nicht stimmen kann!!

Es gibt immer Gelegenheiten, für ein solches Auto, musst nur den passenden Moment abwarten!!

gruss Christoph
__________________
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!!!!
  #3  
Alt 17.12.2004, 22:17
Benutzerbild von Alfarcheo
Alfarcheo Alfarcheo ist offline
Member
 
Registriert seit: 13.10.2004
Beiträge: 185
Standard

Jessesmarei Michel!
Zum Glück habt Ihr das Auto nicht gekauft. Du hast ja einen ganzen Katalog von Hinweisen, dass das ein "Nepper, Schlepper, Bauernfänger" war.
Ich bin ja ein absoluter Autokauf-Laie und hatte einfach mehr Glück als Verstand bei meinem 164. Aber ich find immer noch: Unverändert, ungetunt ist (oder wäre :wink: ) der sicherste Kauf. Bei einem QV ist das leider wahrscheinlich selten der Fall. Ich finde auch die 180tkm ein bisschen viel...

Schöös Wuchenänd,
Alfarcheo
  #4  
Alt 17.12.2004, 22:59
Benutzerbild von iwan
iwan iwan ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.06.2002
Beiträge: 2.947
Standard

glueckwunsch zum entscheid, bin ja auch eher ein laie obwohl schon mehr
als ein dutzend autos einen fahrzeugausweis auf mich lautend hatten, aber
mal was anderes.....was erwartest Du eigentlich von einem bald 12 jährigen
auto mit knapp 200,000 km....zu dem preis???

gruss,
iwan
__________________
Aus dem All betrachtet, ist die Erde weiss und blau. Das kann kein Zufall sein
  #5  
Alt 18.12.2004, 11:42
Benutzerbild von michel
michel michel ist offline
Freak
 
Registriert seit: 30.06.2002
Beiträge: 1.067
Standard

@chris 75
> - Kein Serviceheft

naja, ich weiss nicht ob gar keines vorhanden ist, es war zumindest keines im auto... dafür habe ich einen zettel mit ein paar mängeln gefunden, und unter anderem stand da folgendes drin: "serviceheft ausfüllen" :hmm: normalerweise füllt man das heft aus, wenn man arbeiten dran macht, nicht einfachso

@christoph
> Aber ich find immer noch: Unverändert, ungetunt ist (oder wäre Wink )
> der sicherste Kauf.

naja, bis auf die felgen und die lackierung war er ja in orignalzustand
180tkm sind nicht gerade wenig, aber eigentlich nicht wirklich ein problem. beim ts hat ja schliesslich auch 230tkm auf dem zähler und ist gut in schuss

@iwan
> was erwartest Du eigentlich von einem bald 12 jährigen
> auto mit knapp 200,000 km....zu dem preis???

och, ich erwarte eigentlich dass so ein auto ecken und kanten, und überall kleine problemchen hat, wenn nicht wäre ja etwas faul :-D
aber vom händler erwarte ich doch ehrlichkeit, vorallem wenn er sieht, dass wir mit einem 164super angefahren kommen und ich ihm nachher noch erzähle, dass ich noch einen 164 habe... denn simonne hätte den so wie er war gekauft, wir wollten nur noch von einem profi einen blick drauf geworfen haben. sooo hat sich der verkäufer halt um einen verkauf gebracht

gruss
michel
__________________
164ts, 164v6super, 75ts, 75tsLE

alfa164.ch
http://www.emundem.ch
  #6  
Alt 18.12.2004, 15:40
Benutzerbild von Alfarcheo
Alfarcheo Alfarcheo ist offline
Member
 
Registriert seit: 13.10.2004
Beiträge: 185
Standard

Frage an Simonne:
Bist Du jetzt auch 164 angefixt? :-D Bist ja massiv am aufrüsten, damit Du den Michel abhängen kannst, gell. Oder was ist der wahre Grund, dass eine waffenscheinpflichige verruchte Familienkutsche hermuss? :wink:

Liebe Grüsse,
Christoph.
  #7  
Alt 19.12.2004, 19:52
Benutzerbild von Simonne
Simonne Simonne ist offline
Member
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 415
Standard

Zitat:
Zitat von Alfarcheo
Frage an Simonne:
Bist Du jetzt auch 164 angefixt?

Leider ja... Ich wollte ja eigentlich einen 155 2.5 V6 (Traumauto!), aber Michel findet diese Kisten so hässlich, dass er mir das Bildli von eben diesem 164 gezeigt hat. Und dann 233 PS, seufz. Ich bin wahrscheinlich tief in meinem Herzen ein Riesenprolet, der sich nur für Hubraum und Leistung interessiert, um damit Ampelrennen zu gewinnen. (Obwohl ich gar keine Ampelrennen mache und sie auch doof finde. Aber einfach die Gewissheit, dass man könnten wenn man denn wollte...)

Zitat:
Zitat von Alfarcheo
Bist ja massiv am aufrüsten, damit Du den Michel abhängen kannst, gell.

Naja, siehe Abschnitt über die Ampelrennen... :-D

Der wahre Grund für mein Interesse an alten Kisten liegt aber woanders: Ich will meinen 147 loswerden, er geht mir auf die Nerven. Jetzt im Winter pfeift er ständig und schreibt mir im Display «Möglicherweise Eis auf der Fahrbahn». Meine Güte, ich bin eine mündige Bürgerin und fahre auch schon ein paar Jährchen Auto. Ich werde doch wohl noch selber wissen, wann es Eis auf der Fahrbahn hat.
Ausserdem fehlt ihm das kuschelige 6-Zylinder-Brummeln. (Gut, das fehlt meinem GTV auch, aber der kompensiert das, indem er eine geile Kiste ist...)
Der 147 macht einfach keinen Spass, obwohl er sehr zuverlässig ist und die Motorisierung ganz ok ist – wie gesagt, ich fahre keine Rennen. Aber er ist halt einfach ein Hausfrauenauto mit zu leichtgängiger Servolenkung und Einkaufstaschen-Anhäng-Haken im Kofferaum (das sagt ja schon alles). Und ich glaube nicht, dass ein 147 GTA mehr Spass macht als ein 155 oder ein 164 – vor allem, wenn man das Preis-/Leistungsverhältnis mit berücksichtigt...

Gruss

Simonne, 164-Cruiserin (vorerst auf Leihbasis)
__________________
Wenn gutes Deutsch Glückssache ist, kenne ich ein paar Leute mit einer extremen Pechsträhne...

www.simonne.ch
  #8  
Alt 19.12.2004, 20:02
Benutzerbild von iwan
iwan iwan ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.06.2002
Beiträge: 2.947
Standard

...uebrigens, so halb zu frueh aber irgendwie doch sehr spaet.....!
herzlichen glueckwunsch Euch zwei ;-)



gruss aus der stadt der liebe,
iwan
__________________
Aus dem All betrachtet, ist die Erde weiss und blau. Das kann kein Zufall sein
  #9  
Alt 19.12.2004, 21:29
Benutzerbild von michel
michel michel ist offline
Freak
 
Registriert seit: 30.06.2002
Beiträge: 1.067
Standard

merci iwan
__________________
164ts, 164v6super, 75ts, 75tsLE

alfa164.ch
http://www.emundem.ch
  #10  
Alt 20.12.2004, 02:29
Benutzerbild von Alfarcheo
Alfarcheo Alfarcheo ist offline
Member
 
Registriert seit: 13.10.2004
Beiträge: 185
Standard

Liebe Simonne, lieber Michel,

auch von mir viel Glück und Kindersegen !!!
Die haben ja dann gut im 164 Platz und werden auch gleich zu kleinen Alfistli... Bei mir war das jedenfalls so.

Grüessli,
Christoph.
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:46 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Das Alfa Forum Schweiz ist das Gemeinschaftsforum von alfisti.ch, Quadrifoglio.ch, alfaromeo-classic.com und der Squadra Sportiva Classica