Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 25.11.2004, 23:15
spiderschorsch spiderschorsch ist offline
Member
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 39
Standard

noch ein Nachtrag an QUASI01 und BIVO :
die Aussagen der STVA sind uneinheitlich und teils schlicht falsch, verlasst Euch nicht auf sie ! Sie haben zwar Recht, dass aus Sicht der CH der Versicherungsschutz zwar besteht, aber das ist in diesem Fall nicht das Problem. Das Problem sind in diesem Fall die Italiener resp. übereifrige Polizisten.
Es gibt ein Informationsschreiben des Bundesamts für Polizeiwesen vom 14.7.97 an alle STVA mit einer expliziten Warnung. Das ASTRA hat mir im Februar 2004 explizit bestätigt, dass das Riskiko weiterhin besteht und sie dringend abraten. Im einfachsten Fall wird die Einreise nach Italien verweigert (passiert aber bei Import in CH genau nicht !), im krassen Fall wird das Fz in Italien beschlagnahmt und bei nicht sofortiger Einsprache droht der endgültige Verlust des Wagens !!!!!!!!!

Gruss Schorsch (einer der es nicht riskiert hat, und das ideale Vorgehen wie oben beschrieben gewählt hat)